Magine TV auch im Ausland nutzen – Mit VPN geht’s!

Magine TV im Ausland
Magine TV im Ausland sehen: Mit VPN ist das kein Problem mehr

Magine TV ist eine tolle Sache für Live-Streams von deutschen TV-Sendern. Allerdings kann man Magine TV nicht im Ausland nutzen. Das Problem kann lässt sich mit einem VPN (Virtual Private Network) lösen. Dann kann man die Lieblingssendungen auch außerhalb von Deutschland die Streamings sehen.

Das Angebot von Magine TV kann sich sehen lassen! Zahlreiche Fernsehsender werden dort live gestreamt, darunter sind Streams von RTL, Pro7, ARD, ZDF, Vox, RTL2, Kabeleins und DMAX. Für 6,99 Euro im Monat hat man über das Internet Zugriff auf 87 TV-Kanäle. Statt auf dem Fernseher schaut man Fernsehen online auf dem Notebook, PC oder Tablet.

Wer noch etwas drauflegt und 15,99 Euro bezahlt, der bekommt 113 Sender. Dieses Paket umfasst auch Live-Streams von CNN, TNT Film oder Nautic. Ob man diese braucht, muss man aber für sich selbst entscheiden.

Interessant: Magine bietet einen 30-tägigen Gratis-Test an.

Kostenlose Live-Streams auf Magine TV

Aber nicht alles kostet. Es gibt auch eine Kostenlos-Version, die vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender umfasst. Dazu zählen neben ARD, ZDF auch die dritten Programme wie WDR, BR oder NDR sowie arte, Phoenix, 3sat, AlJazeera und Bloomberg.

Grundsätzlich ist Magine eine gute Lösung, auch verschiedene Medien wie die Süddeutsche oder Computer-Bild haben dieses Onlineangebot sehr positiv beurteilt.

„Fernsehen ohne Grenzen?“ – Im Ausland muss Magine TV passen

Zwar propagiert Magine TV den Slogan „Fernsehen ohne Grenzen“. Tatsächlich gilt das aber nur für Deutschland. Im Ausland kann man Magine TV normalerweise nämlich nicht nutzen, denn dort wird ein sogenanntes Geoblocking eingesetzt.

Der Anbieter erklärt das mit den TV- und Inhaltsrechten (mehr dazu), die „nur für bestimmte Märkte übertragen“ werden. Im Klartext: Wer im Urlaub oder auf Geschäftsreise im Ausland ist, für den bleibt Magine TV gesperrt. Doch das muss nicht sein!

So sieht man Magine auch im Ausland

Wer das deutsche Angebot von Magine nutzen möchte, der braucht eine deutsche IP-Adresse im Ausland. Das ist praktisch eine Computeradresse aus dem Land, in dem man online geht. Wenn man nun aber in Spanien im Urlaub weilt, bekommt man natürlich eine spanische IP und damit ist das Streaming des Lieblingssenders gesperrt.

Doch es gibt legale Möglichkeiten, auch im Ausland an eine deutsche IP zu kommen. Eine sehr praktische und zugleich sichere Variante ist ein VPN (Virtual Private Network). Diese Lösung ermöglicht nicht nur anonymes Surfen über einen verschlüsselten und damit sicheren Datentunnel. Es stellt auch IP-Adressen aus den verschiedensten Ländern bereit. So kommt man auch außerhalb von Deutschland an die gewünschte deutsche IP.

Das funktioniert so:
Man verbindet sich aus dem Ausland, also zum Beispiel aus Spanien, über die Software bzw. die App (bei iPhone, iPad, Android Smartphone oder Android Tablet) des VPN-Anbieters mit einem VPN-Server, der in Deutschland steht. Dieser Server tauscht dann die ausländische (spanische) IP gegen eine deutsche IP aus. Schon surft man wieder genauso wie zuhause und kann Magine wie gewohnt sehen.

Welches VPN für Magine TV im Ausland?

Der Markt der VPN-Anbieter ist riesig. Deshalb sollte man darauf achten, dass man einen leistungsstarken Dienst auswählt, der einem auch ausreichend schnelle Verbindungen zur Verfügung stellen kann.

Unsere zwei VPN-Tipps für Magine

1. HideMyAss

HideMyAss VPN
HideMyAss ist die Nummer eins auf dem VPN-Markt

Wer sich für den Marktführer HideMyAss entscheidet, kann im Grunde nichts verkehrt machen. Das hat auch damit zu tun, dass einem dieser VPN-Anbieter gleich 30 Tage lang eine Geld Zurück-Garantie unterbreitet.

Viel wichtiger: Das Netzwerk ist bestens ausgebaut. Aktuell stellt HideMyAss VPN-Server aus 190 Ländern und damit mehr als 120.000 IP-Adressen bereit. In Deutschland stehen gleich 28 Server, auf die man aus dem Ausland zugreifen kann. So stehen einem 3.350 deutsche IP-Adressen zur Verfügung.

Weiter zu HideMyAss

2. IPVanish

IPVanish VPN
Mit IPVanish Magine im Ausland sehen

IPVanish ist ein aufstrebender VPN-Anbieter aus den USA. Die große Stärke besteht darin, dass man sehr schnelle Verbindungen gewährleisten kann und gerade das ist bei Live-Streams, die man auf Magine TV im Ausland sehen will, ungeheuer wichtig.

IPVanish hat immerhin acht VPN-Server in Deutschland, von denen man deutsche IP’s bekommt. Die Geld-Zurück-Garantie kann man sieben Tage lang problemlos in Anspruch nehmen. Mehr erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Weiter zu IPVanish

 

Lesen Sie auch:
Sky Go im Ausland schauen
Geoblocking mit VPN umgehen