NordVPN baut aus – Jetzt über 1.000 Server

NordVPN Server
NordVPN hat an Servern aufgestockt

Der Anbieter NordVPN hat seine Infrastruktur deutlich ausgebaut. Seit kurzem stehen mehr als 1.000 VPN-Server zur Verfügung.

Seit Mitte April arbeitete der innovative VPN-Dienst am Ausbau seiner Serverlandschaft. Nach eineinhalb Monaten zog man Bilanz: In 24 Ländern wurden neue Server installiert, neu dabei ist Slowenien. Wer also eine slowenische IP Adresse (aus welchem Grund auch immer) benötigt, der ist hier an der richtigen Stelle.

Noch mehr deutsche VPN Server

Deutlich aufgestockt hat man auch die Anzahl der Server in Deutschland. Dort sind nun insgesamt 154 VPN-Server am Netz. In den USA wurde auf nun 725 Stück aufgestockt, in Großbritannien sind es deren 105.

Je ein neuer Double VPN Server kam in den USA und in Kanada hinzu.

Mehr zu NordVPN erfahren