Türkei: Wikipedia entsperren mit VPN

Wikipedia Türkei
Mit VPN kann man Wikipedia auch in der Türkei erreichen

Die Türkei hat den Zugang zu Wikipedia gesperrt. Mit einem guten VPN kann man die Online-Enzyklopädie wieder entsperren und damit erreichen.

Die türkischen Behörden haben mit der Sperre von Wikipedia ein neues Kapitel der Internetzensur aufgeschlagen. Sie greifen dabei auf ein Gesetz zurück, das schon vor drei Jahren auf den Weg gebracht wurde. Es macht es möglich, bestimmte Websites zu blockieren.

Begründet wurde die Sperre damit, dass Wikipedia „mit Gruppen eine Schmierenkampagne gegen die Türkei auf der internationalen Bühne“ betreiben würde. Inhalte, die von den türkischen Behörden moniert wurden, seien nicht entfernt worden.

Ausländer können Wikipedia nicht mehr aufrufen

Betroffen davon sind auch alle Ausländer, die in der Türkei wohnen oder Urlaub machen. Wer also von dort die Online-Enzyklopädie abrufen möchte, zum Beispiel auch aus beruflichen Gründen, der bekommt nur eine Fehlermeldung angezeigt.

Wie lange die Sperre laufen wird, ob und wann sie wieder aufgehoben wird, ist noch unklar. Bereits in der Vergangenheit hatte die Türkei immer wieder mit Sperren von Internetangeboten auf sich aufmerksam gemacht. Das betraf vor allem soziale Medien wie Facebook, Twitter oder YouTube.

Mit VPN auch in der Türkei Zugriff auf Wikipedia

Wer trotzdem von der Türkei aus auf Wikipedia zugreifen möchte, der sollte es über eine gute VPN-Verbindung versuchen.

Die Lösung ist denkbar einfach: Man verbindet sich über eine VPN-Software mit einem Server, der außerhalb der Türkei steht und surft dann mit der IP-Adresse dieses Landes. Als Beispiel: Man steuert einen deutschen Server an, dieser gibt einem dann eine deutsche IP und damit surft man im Internet genauso als wäre man selbst in Deutschland. So lässt sich die Wikipedia-Sperre umgehen.

VPN-Empfehlung: Ein VPN-Anbieter, der sich in der Vergangenheit besonders im Kampf gegen die Internetzensur in der Türkei engagiert hat, ist IPVanish. Außerdem halten wir auch NordVPN als VPN-Wahl für gut geeignet, wenn es darum geht von türkischem Boden aus Internetsperren zu umgehen.

Mehr:
Das beste VPN für die Türkei