US Netflix mit VPN erreichen – Geht das noch?

Netflix-Blockade: Nutzer, die mit VPN auf das US-Portal zugreifen wollen, sollen gesperrt werden

Netflix befindet sich mit VPN Anbietern im ständigen Katz-und-Maus-Spiel. Nach einem Bericht von golem.de wähnt sich der Streamingdienst als Sieger. Es gibt aber nach wie vor funktionierende Lösungen. Wir stellen zwei davon vor.

Durch den Druck der Filmindustrie achtet Netflix darauf, dass das umfassende Angebot an Filmen und Serien der US-Version nur in den Vereinigten Staaten geschaut werden kann. Dazu gehört auch, dass man alle Zugriffe aus anderen Ländern unterbindet – oder zumindest zu unterbinden versucht. Das betrifft insbesondere VPN-Verbindungen aus anderen Ländern, bei denen eine amerikanische IP-Adresse verwendet wird.

Hier versucht der Streamingdienst ständig, neue Netzwerke zu blockieren. Offenbar teilweise auch mit Erfolg, wenn man das Statement von uFlix als Maßstab nimmt: „Immer, wenn wir ein neues Netzwerk aufbauen oder einen Weg finden, wird dies innerhalb von Stunden wieder blockiert“.

Während sich einige Anonymisierungsdienste mit diesem Katz-und-Maus-Spiel nicht mehr beschäftigen wollen, funktionieren andere nach wie vor. Das ist also die gute Nachricht: Weiterhin ist es möglich, Netflix US auch von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus zu sehen und zu nutzen.

Mit NordVPN zu Netflix US

Vor allem der VPN Anbieter NordVPN nimmt für sich in Anspruch, dass Netflix US weiterhin über deren Server erreichbar ist.

Sieht man sich diesen Dienst genau an, dann ist das keine Überraschung. NordVPN präsentiert sich als ein sehr innovativer Anbieter, der technologisch auf einem hohen Niveau agiert und viel mehr als Standard-Leistungen eines Virtual Private Network anbietet. Dazu zählen Lösungen wie Double VPN oder Tor over VPN. Diese Kompetenz dürfte Netflix das Blockieren um einiges schwerer machen.

Wer sich für diesen VPN-Dienst entscheidet, der bekommt obendrein auch noch eine sehr gute Software-Lösung für den Desktop PC oder das Notebook bzw. eine leistungsstarke VPN App für das iPhone, iPad, Android Smartphone oder Tablet.

Mehr zu NordVPN und Netflix

Auch Overplay SmartDNS funktioniert noch

Ebenfalls interessant: Auch das SmartDNS von Overplay funktioniert nach letzten Informationen noch, wenn man sich Zugriff auf Netflix US verschaffen möchte.

Diese Lösung ist gleichermaßen einfach und kostengünstig. Man ändert nur eine Einstellung am eigenen Rechner und schon wird eine passende IP-Adresse zugewiesen, mit der man von überall der Welt die Video-Streamings schauen kann.

Im Gegensatz zu einem VPN muss man hier allerdings auf die Datenverschlüsselung beim Surfen verzichten.

Mehr zu Overplay SmartDNS erfahren