VPN einrichten unter Windows 10

VPN unter Windows 10 einrichten
Ein VPN einrichten ist unter Windows 10 einfach möglich

Ein VPN einrichten unter Windows 10 ist kein Problem, ob für einen Unternehmensrechner oder als Privatperson. Damit ist verschlüsseltes und abgesichertes Nutzen des Internets nur noch wenige Klicks entfernt.

Bevor man eine VPN-Verbindung aufbauen kann, muss man erst ein sogenanntes VPN-Profil einrichten.

Wichtig: Wenn Sie auf etablierte VPN-Anbieter wie HideMyAss oder IPVanish zurückgreifen, dann können Sie direkt deren Software oder App nutzen und müssen sich gar nicht mit der Einrichtung unter Windows 10 auseinandersetzen.

VPN einrichten unter Windows 10

Dabei ist auch das kein Problem.

Sie finden die entsprechende Maske zum Anlegen des VPN-Profils rasch unter
Start > Einstellungen > Netzwerk und Internet > VPN > VPN-Verbindung hinzufügen

VPN einrichten Windows 10
Maske zum Einrichten eines VPN unter Windows 10

Dort sind dann nur wenige Angaben notwendig:

VPN-Anbieter
Standardmäßig sollte hier „Windows (integriert)“ ausgewählt werden

Verbindungsname
Dabei handelt es sich um den Namen für das VPN-Profil zum Verbinden

Servername oder IP-Adresse
Hier ist die Adresse Ihres VPN-Servers gefragt, mit dem Sie sich verbinden wollen

Anmeldeinformationstyp
Hier ist der Typ auszuwählen, über den Sie sich mit dem VPN verbinden. Sollten Sie unsicher sein oder diese Art des Typs nicht kennen, fragen Sie bei Ihrem Unternehmen, Arbeitgeber oder VPN-Anbieter nach.

Benutzername (optional)
Wenn Sie einen Benutzernamen haben, geben Sie ihn hier ein

Kennwort (optional)
Geben Sie da passende Passwort zum Benutzernamen ein

Wenn Sie dann Speichern, ist das VPN-Profil angelegt

Erweiterte Optionen

Wenn man das VPN-Profil auswählt, kann man auch noch erweiterte Einstellungen vornehmen, zum Beispiel mögliche Proxy-Einstellungen für die VPN-Verbindung.

Unter Windows 10 mit dem VPN verbinden

Die VPN-Verbindung selbst kann auch mit wenigen Klicks hergestellt werden.

Dazu steuert man wiederum
Start > Einstellungen > Netzwerk und Internet > VPN
an, wählt dann das VPN-Profil an und klickt auf „Verbinden

Wenn es mit der Verbindung geklappt hat, so erhält man den Status „Verbunden“.

Mehr zur Einrichtung und Verbindung mit dem VPN unter Windows 10 können Sie auch auf microsoft.com nachlesen.

Update für Windows 10 – Schnell mit dem VPN verbinden

Mit einem Update von Windows 10 im April wurde auch die Möglichkeit der VPN-Verbindung verbessert. Man kann nun die Verbindung über das Schnellzugriffsmenü des Icons im Infobereich der Taskleiste herstellen.

Mehr dazu lesen Sie auf heise.de